Seide

Seide Faden in Schale

 

Arten von Seidenstoffen

Die Seidenart Habotai-Seide zeichnet sich durch eine besonders glatte und feine Netzstruktur aus. Solche Seidenstoffe werden häufig in der Seidenmalerei eingesetzt. Gewebe, die aus Fäden bestehen, die während der Verarbeitung unregelmäßig gewebt werden oder sich stark überlappen, werden als Seidenkrepp bezeichnet.

Wie wird Seide in der Kurzfassung hergestellt?

Seide ist eine tierische Faser. Es wird aus den Kokons der Seidenraupe gewonnen, der Larve der Seidenspinnerin. Seide ist die einzige nicht veredelte Textilfaser in der Natur, die hauptsächlich aus Eiweiß besteht. Seide wurde vor etwa 5000 Jahren erstmals in China hergestellt.

 

Menu